Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Start-Ups „Smart Villages“ – Digitalisierung im ländlichen Raum

The Smart Village Challenge

The Smart Village Challenge, © Deutsche Botschaft Tel Aviv

10.07.2018 - Artikel

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Staates Israel, welches unter dem Motto „Erbe der Innovation“ steht, riefen die Deutsche Botschaft in Tel Aviv gemeinsam mit dem Israel Innovation Institute und der deutsch-israelischen Außen- und Handelskammer einen Startup-Wettbewerb aus.

Anlässlich des 70-jährigen Jubiläums des Staates Israel, welches unter dem Motto „Erbe der Innovation“ steht, riefen die Deutsche Botschaft in Tel Aviv gemeinsam mit dem Israel Innovation Institute und der deutsch-israelischen Außen- und Handelskammer einen Startup-Wettbewerb, die sogenannte „Smart Village Challenge“, aus. Hierfür wurden israelische Startups aufgerufen, ihre Lösungen und Innovationen für ländliche Regionen in Europa und Israel zu präsentieren. Im Juli schließlich wurden aus den 70 eingereichten Bewerbungen und nach einer spannenden Pitchrunde die drei Gewinner des Wettbewerbs gekürt: die Startups AgriTask, Neteera und Alphabot. Neben den Pitches der Startups wurde der Abend mit einer Keynote-Rede von Gerald Swaeat vom Fraunhofer IESG und einem deutsch-israelischen Expertenpanel zum Thema abgerundet. Die „Smart Village Challenge“ ist ein hervorragendes Beispiel für die starken wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel und das gemeinsame Ziel, innovative Lösungen für eine bessere Zukunft zu finden.

nach oben