Willkommen auf den Seiten des Auswärtigen Amts

Außenminister Heiko Maas: "Wer einen Campus baut, der baut die Zukunft".

11.06.2018 - Artikel

AM Maas und Rabbiner Yehuda Teichtal, Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, haben am 10.6. mit einem gemeinsamen Spatenstich den Grundstein für ein neues Projekt gelegt.

Spatenstich des Juedischen Campus
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, beim Spatenstich des Juedischen Campus in Berlin. Hier mit Rabbiner Yehuda Teichtal und dem Botschafter Israels Jeremy Issacharoff.© Thomas Imo/photothek.net

AM Maas und Rabbiner Yehuda Teichtal, Gemeinderabbiner der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, haben am 10.6. mit einem gemeinsamen Spatenstich den Grundstein für ein neues Projekt gelegt. Pears Jüdischer Campus Berlin wird eine religionsübergreifende, interkulturelle Begegnungsstätte sein, die erste dieser Art.

Spatenstich des Juedischen Campus
Bundesaussenminister Heiko Maas, SPD, beim Spatenstich des Juedischen Campus in Berlin. Hier mit Rabbiner Yehuda Teichtal.© Thomas Imo/photothek.net

Pears Jüdischer Campus Berlin wird als Kultur-Sport- und Freizeitzentrum, Kindergarten, Schule und Jugendclub, sowie als Festsaal für Familienfeiern genutzt werden können.

Außenminister Heiko Maas hielt anlässlich des Spatenstichs für das neue Projekt eine Rede.

https://www.auswaertiges-amt.de/de/newsroom/maas-pears-juedischer-campus-berlin/2104986

 

nach oben